Der extrem intelligente Computerwurm „Conficker“ hat in den letzten Tagen und Wochen zahlreiche PCs infiziert. Etwa 9,5 Millionen Computer hat der Wurm bislang heimgesucht. Noch hat er aber keinen großen Schaden angerichtet, deshalb ist momentan unklar, wozu der Wurm überhaupt im Stande ist. Betroffen sind aktuell nur PCs, die mit einem Microsoft-Betriebssystem laufen. Das Unternehmen hat auch schon auf den Schädling reagiert und ein Sicherheits-Update herausgebracht. Computernutzer sollten generell ihr Virenprogramm immer aktualisieren und die Festplatten nach Viren abscannen.

 
21. Januar 2009, 13:10 Uhr

Einen TrackBack setzen

  1. Die Mitsenfen-Funktion ist gesperrt.