Der Internetanbieter Freenet ist nun in 98% aller Haushalte verfügbar. Das liegt unter Anderem daran, dass die Telekom den Mitbewerbern auf dem Markt entbündelte DSL-Pakete zur Verfügung stellen muss.

 
23. Juli 2008, 16:14 Uhr

Eigenen Senf hinzugeben oder einen TrackBack setzen

Bisher keine Kommentare zum Artikel

  1. Bisher kein Senf

Eigenen Senf hinzugeben



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen